Folgen Sie uns auf Facebook:

Facebook Icon

Sprache wählen:

Deutsche Flagge English Flag
 

UNSERE MASSAGEN

"Den Körper bei guter Gesundheit zu erhalten ist eine Pflicht. Denn sonst sind wir nicht in der Lage, einen klaren und starken Geist zu bewahren" wusste schon Buddah, der von 560-480 vor Christus lebte. Die Römer umschreiben diese Lebensphilosophie mit "Mens sana in corpore sano" bzw. "einem gesunden Geist in einem gesunden Körper". Auch in der modernen Wellnesswelt von heute hat die Harmonie von Körper, Geist und Seele einen Namen: MANDA THAI! Bei uns können Sie die folgenden verschiedenen Massagetechniken kennenlernen und herausfinden, welche am besten zu Ihnen passt:

Traditionelle Thaimassage

Der Klassiker der thailändischen Wellnessmassage beruht auf den Lehren des indischen Ayurveda bzw. Yoga und der chinesischen Akupressur.
Kombiniert mit den über 2500 Jahre alten Grundlagen buddhistischer Heilmethoden und traditionellen Heilpraktiken des alten Siam bewirkt sie die ganzheitliche Entspannung von Kopf bis Fuß.

Dazu bearbeitet der Masseur Ihre Akupressurpunkte (die für bestimmte Organe stehen) mithilfe seiner Finger, Hände, Ellenbogen, Knie und auch mal mit dem gesamten Körpergewicht, um einen positiven Schmerz auszulösen.

So lassen sich die Energiemeridiane stimulieren und Verspannungen lösen sich.

Durch zusätzliche Streck- und Dehnbewegungen des Körpers wird das seelische und körperliche Wohlbefinden wieder in Einklang gebracht. Bei dieser Massage werden keine Öle verwendet.

Aromaöl-Massage

Im Alltagsstress und der Hektik am Arbeitsplatz bewirkt eine Aromaölmassage wahre Wunder!

In sanften, gleichmäßigen Bewegungen werden die Öle mit mäßigem Druck in die Haut einmassiert und lassen Ihre Haut seidig weich anfühlen.

Die Muskeln entspannen sich, die Blutzirkulation wird angeregt und Gifte sowie Schlacken im Körper abgebaut. Ihre Selbstheilungskräfte werden aktiviert, Ihr Immunsystem gestärkt.

Damit Ihr Körper stets warm bleibt, werden die Körperbereiche, die gerade nicht behandelt werden, mit Handtüchern abgedeckt. So können Körper und Seele in vollkommener Harmonie entspannen.

Fußreflexzonen-Massage

Für Menschen, die beruflich viel stehen oder gehen müssen, ist eine Fußmassage mit angenehm duftenden Ölen und Cremes vitalisierend und wohltuend.

Basierend auf der Theorie, dass es für jeden Bereich des Körpers und jedes Organ einen entsprechenden Reflexpunkt an den Füßen gibt, dient diese Massage nicht nur zur Entspannung, sondern sie regt auch den Stoffwechsel an, fördert die Durchblutung der Beine und sorgt für eine Harmonisierung und Regeneration des Körpers. Denn die Sinnesnerven der inneren Organe enden überwiegend in den Füßen.

Beginnend mit einem Fußpflegebad oder einem erfrischenden Reinigungstuch, setzt der Masseur seine Hände und (bei 60 min) einen speziellen Massagestab ein, um Druck auf die Reflexpunkte an Fuß, Wade und Knie auszuüben. Abgerundet wird die Behandlung durch eine wohltuende Kopfmassage.

Kopf-Nacken-Rücken-Massage

Die verkürzte Form der Thaimassage hilft oft bei Kopfschmerzen und Migräne. Sie lindert zudem Nackensteifheit. Verspannungen und Blockaden im oberen Teil der Wirbelsäule werden gelockert.

Unter Verwendung des durchblutungsfördernden Thai-Balsams sorgen die gezielten Streich- und Druckbewegungen für eine Tiefenentspannung.

Zum Abschluss sorgt eine sanfte Kopf- und Gesichtsmassage für einen freien Kopf.

Das ideale Anti-Stress-Programm für Menschen, die viel in sitzender Tätigkeit arbeiten bzw. viel am Computer oder im Auto sitzen.

Kräuterstempel-Massage

Die Kräuterstempel-Massage verknüpft die ostasiatische Massagetechnik mit der wohltuenden Kunst der Aromatherapie. Die Behandlung beginnt mit einer entspannenden, kurzen Thaimassage, bevor die Kräuterstempel zum Einsatz kommen.

Die faustgroßen Leinenstoff-Beutelchen, die mit duftenden Kräutern, Gewürzen, Früchten und Pflegewirkstoffen gefüllt sind, werden bei 70 bis 100 Grad in einem speziellen Dampfgerät erhitzt. Vor dem Hautkontakt wird die Temperatur der Kräuterstempel vorsichtig mit der Hand überprüft, erst dann wird mit ihnen der Körper rhythmisch abgeklopft. Die positive Wirkung der Kräuterstempel-Massage zeigt sich in mehrfacher Hinsicht:

Sie hilft beim Lösen von Muskelverspannungen,hat eine entspannende und stärkende Wirkung bei Stress und lindert Schmerzen im Rücken, Nacken oder Ischias-Bereich. Auch bei rheumatischen Beschwerden und Gelenkproblemen wirkt sich die Behandlung positiv auf den Organismus aus, indem die Durchblutung verbessert und der Gewebestoffwechsel angeregt wird. Der Einsatz von duftenden Ölen rundet die Behandlung wohltuend ab.

Probieren Sie es am besten einfach mal aus oder machen Sie Familie, Freunden und Bekannten eine Freude und verschenken Sie einen Gutschein mit Wohlfühlgarantie!